Häufig gestellte Fragen

Tally kann viel für Ihr Unternehmen tun, und wir wissen, dass Sie vielleicht viele Fragen zu den Funktionen, zur Integration und zur Einrichtung haben. Wir haben einige der am häufigsten gestellten Fragen gesammelt, um Ihnen auf dem Weg dorthin zu helfen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren Schreiben Sie uns eine Nachricht.

BASICS

Ja. Die Anpassbarkeit ist einer der Hauptvorteile von Tally. Unsere Software kann leicht für alle Arten von Arbeitsabläufen konfiguriert werden, z. B. Schiffsentladung, Inventar, Produktion, Qualitätskontrolle und vieles mehr. Jeder Verarbeitungsbetrieb ist einzigartig und wir können Tally so konfigurieren, dass es Ihren Anforderungen entspricht.

Wir haben Tally erfolgreich in Verarbeitungsbetrieben für gekochte Krabben, gekochten und lebenden Hummer, lebende Schalentiere, Thunfischkonserven, Sashimi, Grundfischfilets, geräucherten Lachs, gepökelten Rogen, Garnelen und viele andere Produkte eingesetzt.

Beides. Die Fischindustrie ist einzigartig, da 80 Prozent der Verarbeitungsbetriebe klein bis mittelgroß sind. Unser kleinster Kunde nutzt Tally nur zum Scannen von Paletten beim Ein- und Auslagern in ein Kühlhaus. Unser größter Kunde verarbeitet täglich bis zu 240 Tonnen Thunfisch, wobei über 200 Mitarbeiter in allen Abteilungen, einschließlich Produktion, Qualitätskontrolle, Inventar und Logistik, täglich mit Tally arbeiten. Tally kann auch in mehreren Verarbeitungsbetrieben eingesetzt werden, um Daten zu synchronisieren und an zentrale Dashboards in der Zentrale weiterzuleiten.

Die Rückverfolgbarkeit ist in den Kern der Tally-Software integriert und ermöglicht die direkte Rückverfolgung von Rohstoffpartien zu den Endprodukten. Mit Tally können Sie eine Rohstoffpartie in mehrere Fertigprodukte aufteilen oder mehrere Rohstoffpartien zu einem Fertigprodukt zusammenführen.

Tally wird vom gesamten Unternehmen genutzt, von den Arbeitern in der Werkstatt bis hin zu den Führungskräften. Die Mitarbeiter geben in der Regel Daten in Echtzeit ein und validieren sie, während Manager und Vorgesetzte Dashboards überwachen und automatische Berichte erstellen. Führungskräfte können Business-Intelligence-Kennzahlen wie Erträge und Produktionsniveaus bewerten.

Ja, Tally unterstützt derzeit mehrere Sprachen in verschiedenen Alphabeten wie Japanisch, Thai oder Birmanisch.

Tally ist eine Web-App, d. h. sie kann auf jedem Computer oder Mobilgerät (iOS oder Android) mit Zugang zu einem Webbrowser ausgeführt werden. Wir optimieren Tally für die neueste Version von Google Chrome.

Ja, Tally kann so konfiguriert werden, dass E-Mail- oder SMS-Benachrichtigungen gesendet werden, wenn bestimmte Parameter verletzt oder ausgelöst werden. Auch kritische Tracking-Ereignisse (CTEs) können eine Benachrichtigung auslösen, z. B. eine E-Mail an Kunden, wenn eine Bestellung bearbeitet oder versandt wird.

Tally kann Bestände für Rohstoffe, Verpackungen und Fertigerzeugnisse verwalten, und wir können auch mehrere Bestände für Sie einrichten.

Tally verarbeitet auch Massenbestände, bei denen die Gesamtmengen als Massenbilanz der Ein- und Ausgänge verwaltet werden, oder Einzelbestände, bei denen jeder Artikel, z. B. ein Karton oder eine Palette, mit einem eindeutigen QR-Code versehen ist, der in der Software genau verfolgt wird.

Ja, Tally ermöglicht es Kunden, QR-Etiketten für Pakete, Kisten und Paletten zu drucken. Tally verfügt über einen integrierten Scanner, der die Kamera eines Mobilgeräts zum Scannen verwendet. Sie können bei Bedarf auch Handscanner in Tally integrieren.

Nein. ERP-Software umfasst in der Regel viele Module für Buchhaltung, CRM, Personalwesen, Vertrieb, Personalverwaltung und andere Kerngeschäftsfunktionen. Tally wird als Manufacturing Execution System (MES) kategorisiert und konzentriert sich auf die Digitalisierung und Automatisierung von Kernprozessen in der Fertigung in Echtzeit. Es ist eine Fertigungssoftware, die für Manager, Vorgesetzte und Arbeiter in verarbeitenden Betrieben konzipiert und entwickelt wurde.

Ja, Tally kann Daten aus Produktionsprozessen erfassen, die zur Ermittlung der Selbstkosten (COGS) erforderlich sind. So kann Tally beispielsweise den Preis von Rohstoffen und die Erträge erfassen, um die Kosten von Rohstoffen in Fertigwaren zu berechnen. Es kann auch Daten über die Stückliste und den Arbeitsaufwand erfassen. Diese Daten können dann in einem Kalkulationsbericht für jedes Produktionslos, jeden Arbeitsauftrag oder Kundenauftrag zusammengefasst werden.

Tally nutzt moderne APIs (Application Programming Interface) zur einfachen Integration mit anderer Software. Einige Beispiele sind Xero, Quickbooks, Salesforce und andere Lagerverwaltungssysteme (WMS) oder Enterprise Resource Planning-Lösungen (ERP). Wir unterstützen auch die Integration in staatliche Berichtssysteme wie SAFIS und Fishserve in den USA bzw. Neuseeland.

Tally kann in viele Arten von Hardware integriert werden, darunter Etikettendrucker, Scanner, Waagen und Temperaturmessgeräte.

Nein. Tally ist so konzipiert, dass es mit den meisten handelsüblichen Geräten anerkannter Marken wie Apple, Samsung, Huawei, Sony, Honeywell und anderen integriert werden kann. Wenn es einen digitalen Ausgang gibt, kann Tally die Daten vom Gerät abrufen. Wir stellen eine Liste empfohlener Hardware zur Verfügung, die Sie bei lokalen Distributoren und Online-Händlern erwerben können.

Unser Ziel ist es, unseren Kunden die fortschrittlichste Software für die Rückverfolgbarkeit und Herstellung von Meeresfrüchten auf dem Markt zu bieten. In der Regel führen wir jedes Quartal mehrere kleinere und eine größere Funktionserweiterung ein. Wir haben auch einen vierteljährlichen Produkt-Newsletter, Tally-Up. Abonnieren Sie ihn hier.

Für die Nutzung von Tally werden jährliche SaaS-Gebühren (Software-as-a-Service) erhoben. Die SaaS-Gebühr wird auf der Grundlage der Anzahl der Erfassungsformulare für Produktions- und Qualitätskontrolldaten und anderer Funktionen wie Benachrichtigungen, BI-Tools, Inventare und mehr berechnet. Kontaktieren Sie uns für Unternehmenspreise.

Die jährliche Softwaregebühr beinhaltet eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern, eine unbegrenzte Anzahl von Dashboards, eine unbegrenzte Anzahl von Berichten, Integrationen, sichere Datensicherungen in der Cloud, regelmäßige Software-Upgrades und technischen Support während des gesamten Jahres.

Daten, Datenschutz und Sicherheit

Die Standardeinstellung von Tally verwendet die freiwilligen Datenstandards der Globaler Dialog über die Rückverfolgbarkeit von Meeresfrüchten (GDST).

ThisFish Inc. war eines der Unternehmen, die den GDST-Standard technisch beraten und getestet haben. Tally verwendet auch Datenstandards der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen für Artennamen, Hafenstandorte sowie Fischerei- und Zuchtmethoden.

Tally verwendet auch Daten aus dem Internationale Seeschifffahrtsorganisation (IMO) und Internationale Stiftung für nachhaltige Meeresfrüchte (ISSF) Proactive Vessel Registry für genaue Daten aus dem Schiffsregister.

Ja, Tally wurde entwickelt, um die Einhaltung von HACCPQMP- und Lebensmittelsicherheitsstandards sowie Produktkettenzertifizierungen wie Marine Stewardship Council (MSC), Aquaculture Stewardship Council (ASC), BRC, Halal, Kosher und andere.

Die Kunden sind Eigentümer ihrer eigenen Daten, und es werden keine Daten weitergegeben, es sei denn, ein Kunde beantragt die Weitergabe seiner Tally-Daten an einen Dritten, z. B. einen Anbieter, einen Kunden, einen Zertifizierer oder eine Regierungsbehörde.

Tally kann mit spezifischen Berechtigungen für Benutzer je nach deren Rolle eingerichtet werden. So kann beispielsweise ein Mitarbeiter nur ein Datenerfassungsformular sehen, während sein Vorgesetzter alle Datenerfassungsformulare für seine Abteilung sowie Dashboards und Berichte einsehen kann.

Alle Dateneingaben werden zu einem bestimmten Benutzer zurückverfolgt und enthalten einen Zeitstempel, wenn die Eingabe in der Software gemacht wird. Vorgesetzte und Manager können auch Berichte in Tally prüfen und den Bericht mit einem Zeitstempel und ihrem Benutzernamen bestätigen. Der Bericht wird dann archiviert.

Da Fehler passieren können, bietet Tally eine Funktion, mit der Mitarbeiter oder Vorgesetzte Daten bearbeiten oder löschen können. Jede Bearbeitung oder Löschung wird jedoch in einem Änderungsprotokoll mit dem Benutzernamen und dem Zeitstempel aufgezeichnet. Benutzerberechtigungen können einschränken, wer Bearbeitungen oder Löschungen vornehmen darf.

Jede Dateneingabestation oder jedes Formular enthält einen Standardbericht. Aufsichtspersonen können diese Berichte überprüfen und die Daten bearbeiten, wenn Fehler entdeckt werden. Die Bearbeitungen werden in einem Änderungsprotokoll mit dem Benutzernamen und dem Zeitstempel des Vorgesetzten aufgezeichnet.

Der Datenschutz hat oberste Priorität, und die Server und Datenbanken jedes Kunden werden in sicheren Umgebungen vollständig voneinander getrennt. Die Sicherheit von Tally wurde von einem externen Dritten anhand der OWASP-Prüfrichtlinien geprüft und entspricht dem CIS Google Cloud Platform Foundation Benchmark Level 2.

UMSETZUNG

Beides. Wir empfehlen jedoch eine Cloud-basierte Implementierung, da Cloud Computing sicherer, leistungsfähiger und einfacher zu warten ist. Tally nutzt die Google Cloud Platform (GCP), die in puncto Sicherheit und Leistung mit Amazon Web Services (AWS) vergleichbar ist.

Wenn kein stabiles Hochgeschwindigkeits-Internet verfügbar ist, empfehlen wir die Installation von Tally auf einem Server vor Ort. Wir installieren Tally auch auf einem zweiten "heißen" oder Live-Backup-Server, damit Tally bei einem Ausfall des Primärservers automatisch auf den Sekundärserver umschaltet. Wir empfehlen außerdem stündliche Datensicherungen auf einem Cloud-Speicher, um die Sicherheit zu erhöhen. Tally wurde bereits an entlegenen Orten wie den Aleuten und den Inseln im Südpazifik installiert.

Je nach Größe und Komplexität der Installation kann die Gesamtzeit von der Vertragsunterzeichnung bis zur erfolgreichen Implementierung zwischen drei und neun Monaten betragen.

Für kleine und mittlere Betriebe kann Tally aus der Ferne implementiert werden, ohne dass technisches Personal vor Ort benötigt wird. Tally wurde während der Pandemie in mehreren Einrichtungen auf der ganzen Welt aus der Ferne implementiert. Wir empfehlen jedoch, unser technisches Personal vor Ort zu haben, da dies die Implementierung beschleunigt und das Engagement und die Schulung der Mitarbeiter verbessert.  

Die Implementierung erfolgt in vier Schritten. Zunächst erfassen wir die Anforderungen, um Ihre Geschäftsziele, Arbeitsabläufe und Funktionsanforderungen zu verstehen. Zweitens erstellen wir einen Prototyp der Tally-Konfiguration und testen ihn gemeinsam mit dem Kunden per Fernzugriff über ein sicheres, privates Online-Portal. Drittens übernehmen wir die Vor-Ort- oder Ferninstallation, den Anschluss der Hardware, die Schulung der Mitarbeiter und die Feinabstimmung der Software. Viertens arbeiten wir nach der Installation 4 bis 6 Wochen lang mit dem Kunden zusammen, um Tally zu optimieren und kleine Anpassungen an der Konfiguration vorzunehmen, die auf dem Feedback der Benutzer basieren.

Der Schulungsaufwand für die Benutzer ist sehr gering. Tally wurde für gering qualifizierte Mitarbeiter entwickelt. Es hat eine intuitive Schnittstelle mit großen Schaltflächen und vereinfachten Bildschirmen. In der Regel verwendet ein Mitarbeiter nur ein oder zwei Dateneingabebildschirme und kann sich in ein oder zwei Stunden damit vertraut machen. Vorgesetzte und Manager benötigen mehr Schulung, da sie die Ausbilder der Mitarbeiter sind und in der Regel mehrere Dateneingabeformulare, Dashboards und Berichte verwenden.

Ja, wir empfehlen, große, komplexe Installationen in bestimmte Phasen zu unterteilen und die Software schrittweise einzuführen. Ein Kunde kann sich zum Beispiel dafür entscheiden, Tally zunächst in seinen Kernproduktionsprozessen zu implementieren und sich in einer zweiten Phase auf die Qualitätskontrolle zu konzentrieren.

UNTERSTÜTZUNG

Derzeit bieten wir Unterstützung in Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Tagalog und Thai.

Wir betreiben ein Kunden-Support-Portal die eine Wissensdatenbank, FAQs und ein Ticket-System enthält, um Vorfälle zu melden oder Änderungen, Upgrades oder neue Funktionen in Tally anzufordern.

Das Portal enthält auch einen Chatbot, mit dem man die Wissensdatenbank durchsuchen oder mit einem Live-Agenten kommunizieren kann. Kunden können auch Videokonferenzen (Google Meets oder Zoom) oder das Telefon nutzen, um mit Support-Technikern zu kommunizieren.

ThisFish verfügt über technische Support-Ingenieure in vier Zeitzonen in Südostasien und Nord- und Südamerika und kann daher in diesen Regionen an 7 Tagen in der Woche fast rund um die Uhr Support bieten.

Die Behebung von Fehlern oder anderen Leistungsproblemen, die in der Software auftreten, ist unbegrenzt möglich. Wir setzen uns dafür ein, dass die Software reibungslos läuft.

Wir begrenzen jedoch die Anzahl der Supportstunden pro Jahr für Änderungen oder Ergänzungen der Softwarekonfiguration.

Zusätzliche Support-Stunden können erworben werden, wenn Kunden größere Änderungen an der Software vornehmen müssen, wenn Fabrikprozesse verbessert oder erweitert werden.

Super einfach. Ein zentraler Vorteil von Tally ist die Konfigurationsschicht in der Software, die schnelle Änderungen ermöglicht, ohne dass der Basiscode umgeschrieben oder die Software aktualisiert werden muss.

Kunden können einige Änderungen an der Software vornehmen, z. B. das Hinzufügen oder Löschen von Benutzern oder das Ändern von Schaltflächen und Dropdown-Menüs auf Bildschirmen. Für das Hinzufügen oder Löschen neuer Datenfelder oder für Änderungen an Arbeitsabläufen ist die Hilfe eines Technikers erforderlich.